Liebe Leserinnen und Leser

Ich danke allen herzlich für die grosse Unterstützung zur Wiederwahl in den Grossen Rat. Ich freue mich über meinen Wahlerfolg und auf die kommende Legislatur.

Ich werde folgende Anliegen in den kommenden vier Jahren  ins Zentrum meiner Arbeit stellen:

Boden ist ein knappes Gut und nicht vermehrbar. Ich werde mich für den Erhalt der Grünräume und Landschaften einsetzen. Die Zersiedelung muss auch im Kanton gestoppt werden.

Ohne gesunde Kantonsfinanzen gibt es keinen Fortschritt. Darum sage ich ja zur Sanierung des Kantonshaushalts. Aber diese darf nicht mehr zulasten der Angestellten, der sozial Schwachen und der Kranken gehen.

Umsteigen lohnt sich. Der ÖV muss gestärkt werden. Das dient allen Verkehrsteilnehmern und entlastet die Strassen. Deshalb kämpfe ich für das Tram Region Bern, auf kantonaler Ebene insbesondere für das Teilprojekt nach Kleinwabern.

Alle Menschen brauchen Wohnraum. Ich engagiere mich für bezahlbare Wohnungen und die gezielte Förderung des gemeinnützigen Wohnungsbaus. 
 
Ich danke Ihnen.